Top

WordPress Crash! Sowas kann passieren. Besser absichern!

April 27, 2008 by  

Wordpress Backup Bild
Ist Dein WordPress Blog 100%ig sicher vor Hackerangriffen und Serverausfällen? Diese Frage kann man eigentlich nicht mit „Ja“ beantworten. Mit dem bekannten Plugin WordPress Database Backup können Backups der Datenbank automatisch via E-Mail zugeschickt und gesichert werden.

Der Server Crash kann auch Dich treffen

Besser auf Nummer Sicher gehen! WordPress Crashes passieren!

Sämtliche Texte werden in der Datenbank gespeichert

Wie Du vielleicht schon wissen wirst, werden alle Blogposts in der Datenbank gespeichert. Eine tägliche Sicherung, würde auf jeden Fall eine gewisse Sicherheit verschaffen.

Konfiguration kinderleicht

Die Einrichtung kann mit wenigen Klicks durchgeführt werden.

Wordpress Backup jede Woche anfertigen

Maximale Sicherheit durch Verwendung einer „externen E-Mail Adresse“

Nichts ist gewonnen, wenn die Backups der Datenbank auf den gleichen Server geschickt werden, auf dem auch der Blog gehostet wird. Bei einem Server-Festplattencrash wären auch hier alle Daten verloren.

Es empfiehlt sich also, einen externen E-Mail Server zu nutzen. Kostenlose E-Mail Dienste wie GMail, die viel Speicherplatz bieten, eignen sich Ideal für diesen Zweck. In Kombination mit Filter-Einstellungen für eingehende E-Mails wird man von diesen Mails auch nicht weiter gestört.

Wordpress Backup unter gmail

Daten im WordPress Verzeichnis nicht vergessen

Zwar sind mit der Datenbank schon die wichtigsten Daten – der Text – gesichert, aber Bilder, individuelle WordPress Anpassungen und sonstige Daten liegen noch auf dem Server.

Entweder bietet Dein Webhost die Möglichkeit eines regelmäßigen Backups oder Du fertigst einfach gelegentlich via SSH / FTP eine Sicherung Deiner Daten an.

Wieviel ist Dir Dein Blog Wert? Lieber ein mal zu vorsichtig sein als anders herum.

Kommentare

Bottom