Top

Deinen Blog in einem Wort beschreiben? Eine kleine Twitter Umfrage

Januar 21, 2009 by  

twitter-logo
Heute möchte ich mal die Gelegenheit nutzen, einige Blogs von Twitter Nutzern vorzustellen. Letztens fragte ich bei dem bekannten Microblogging-Dienst, wie die Leute ihren eigenen Blog mit einem Wort beschreiben würden. Erfreulicherweise haben viele geantwortet, sodass ich heute den ein oder anderen Blog vorstellen kann.

Hier die Frage im Original:

blogs-twitter-user-01

Es folgen die Antworten und eine kleine, persönliche Anmerkung meinerseits. Vielleicht können Besucher dieses Blogs so auch auf auf andere, interessante Inhalte stoßen.

“Gedankendeponie”

blogs-twitter-user-02

Der Blog gedankendeponie.net von Konstantin, ist meiner Meinung nach mittlerweile viel mehr als nur eine Gedankendeponie, was die Inhalte des Blogs, nach meinem Verständnis, eher ein wenig abwertet.  Von Filmkritiken über Spiele-Vollversionen bis hin zu Tipps für das Bloggen ist fast alles zu finden.

Besonders gelungen finde ich auch die kleinen Vorschaubildchen, welche die Navigation durch den Blog wesentlich erleichtern. Toll gemacht!

“feingestrickt”

blogs-twitter-user-03

“Käthe Feinstrick” schreibt auf ihrem Blog viel persönliches, Gedichte aber auch sehr lange Texte. Ein Blog in dem man sich erst richtig einlesen muss, um den richtigen Eindruck zu bekommen. Beim lesen merkt man oft, dass Käthe Feinstrick das Schreiben an sich wahrscheinlich schon semiprofessionell betrieben hat oder es vielleicht auch als Hobby ansieht.

Wer auf persönliches, interessantes steht und auch bereit ist, für das Lesen eines Blogposts mal etwas mehr Zeit mitzubringen, ist auf dem Blog mit Feingestricktem sicherlich gut aufgehoben.

“Egoblog”

blogs-twitter-user-04

Der Blog von Eve oder Latita ist in der tat ein sehr persönlicher Blog. Aber auch Informationen über Künstler oder auch schöne Fotos sind bei Latita zu finden. Insgesamt würde ich aber mal einfach so behaupten, der Blog ist in erster Linie für Menschen gedacht, die Eve auch aus ihrem alltäglichen Leben kennt.

“Stimme”

blogs-twitter-user-05

“haslo” aus Bern beschreibt seinen Blog mit dem Wort “Stimme”. Beim Betrachten seines Blogs, bin ich bis jetzt noch nicht ganz dahintergekommen warum. Auf haslo.ch sind interessante englischsprachige Reviews zu Videospielen zu finden. Doch auch schön angemalte “Real-Life” Spielfiguren werden zur schau gestellt. Selten geht es auch um Politik-Themen aus der Schweiz.

Besonders für Liebhaber der angemalten Spielfiguren, dessen professionellen Namen mir gerade nicht einfallen will, ist der Blog sicherlich sehr gut geeignet.

“Unnotwendig”

blogs-twitter-user-06

Der Österreicher Rainer schreibt auf seinem Blog unter anderem viel über teuren Whisky und bindet viele, lustige Videos ein.

Als Zielgruppe würde ich auf jeden Falla auch Whisky-Begeisterte Menschen tippen. Als iPhone User gefällt mir natürlich besonders das aktuelle Theme. 🙂

“meins!”

blogs-twitter-user-07

Der Blog von Hendrik ist auf den ersten Eindruck ziemlich … rot 🙂 Auch wenn mir das Design nicht so sehr zusagt, sind doch einige, sehr lustige Inhalte dort zu finden. Beispielsweise die Suchbegriffe, die via Google auf seinen Blog geführt haben. Aber auch eine Begegnung mit dem Tatort-Berlin Filmteam ist dort zu finden. Dass der Blog “seins” ist, stimmt natürlich .

“vernachlässigt”

blogs-twitter-user-08

Als vernachlässigt würde ich einen Blog, der zuletzt vor 6 Tagen nach dem @reply aktualisiert wurde, persönlich noch nicht nennen. Auf dem Blog “Alanar” sind sehr detailreiche Informationen zu Spielen zu finden. Beispielsweise der Artikel Spiel des Jahres 2008 – Was sonst noch war bietet eine Fülle von Informationen. In der Kategorie Video der Woche, werden regelmäßig neue, interessante Videos eingebunden.

Ein Tipp für Videospiel-Liebhaber, der auf das durch “Alanar” abgedeckte Genre steht.

“Geschwätz”

blogs-twitter-user-09

Die Landfrau betreibt bei Blogspot einen sehr persönlichen, englischsprachigen Blog. Ob schöne Fotos aus der deutschen Schneelandschaft oder lustige Träume. Bei der Landfrau gibt es eine Menge zu finden. Als Geschwätz würde ich aber nur das Wenigste bezeichnen.

“Absoluter Quatsch”

blogs-twitter-user-10

Auf Micro’s.net gibt es reichlich, englischsprachige Informationen zu IT Themen, was mich natürlich sehr interessiert. Auch den ein oder anderen iPhone Blogpost gibt es dort zu lesen. Genauso wie mir, geht Mirco anscheinend auch wohl die iPhone Rechtschreibprüfung auf die Nerven.

Interessant finde ich auch den Test neu auf den Markt kommender Community Plattformen. Absoluter Quatsch? Für mich nicht.

“Dings”

blogs-twitter-user-11

Der Blog von Florian Fiegel hat erst kürzlich seinen ersten Geburtstag gefeiert. Zu lesen gibt es einiges über das neue Blogsystem Habari aber auch Tipps zur Verbreitung von Informationen über Twitter.

Ein etwas geekiger Blog, dessen Inhalte und Themen vielleicht auch nicht jeder auf Anhieb versteht. Doch man kann auch bei “ganz normalen” Themen wie BookCrossing anknüpfen.

Aber besser als mit dem Wort Dings hätte ich den Blog von Florian wahrscheinlich auch nicht beschreiben können 😉

“Inspirierend”

blogs-twitter-user-12

Der lorxsion Blog fällt erst mal durch sein wirklich tolles Design und seine Übersichtlichkeit auf. Auf den zweiten Blick erkennt man auch gleich, dass die Themen gut recherchiert wurden und auch an den richtigen Stellen Links zu wichtigen Quellen oder anderen Informationen gesetzt wurden. Zum Beispiel gibt es Das Geheimnis von Erfolg oder die Chance der Situation nutzen zu lesen.

Inspirierend trifft in vielen Hinsichten sicherlich zu! Auf jeden Fall auch ein Tipp für den Feedreader.

“Kulturmanagement”

blogs-twitter-user-13

Der Kulturmanager beschreibt seinen Blog mit dem Wort Kulturmanagement. Hört sich logisch an. Ist es auch 🙂

Fragen wie die Deutsche Bibliothek aussehen soll oder warum Künstlerplattformen nicht funktionieren werden hier ausgiebig behandelt und teilweise auch viel diskutiert.

Die “Einwortbeschreibung” des Blogs passt daher wie die Faust aufs Auge.

“Apfelkuchen”

blogs-twitter-user-14

“Kay seine Seite” ist also ein Apfelkuchen? Neben jeder Menge Nix gibt es auch Tipps zum MobileMe Gallery WordPress Plugin und einige interessante Posts.

Aber den Apfelkuchen habe ich vergeblich auf seiner Seite gesucht. 🙂

“Weltklasse”

blogs-twitter-user-15

Unter dem Motto “Die Welt ist Scheisse – Eine Frage oder die Antwort?” bloggt der selbsternannte Weltherrscher durch die Gegend und schreibt dabei lustiges, politisches oder technisches. Manchmal auch eine Kombination aus allem.

Weltklasse ist vielleicht etwas hoch gegriffen, aber dazu neigt der Weltherrscher wahrscheinlich auch.

“Blog”

blogs-twitter-user-16

Antwortet der doch glatt mit “Blog”. Der Schlingel. Auf digitalupgrade.de gibt es einen tollen Technik/Software Video-Podcast. Und dies nicht nur für ein Betriebssystem. Diese Mischung zwischen Screencast und Moderation gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut. Ob Windows oder Mac Apps. Bei den Jungs von DigitalUpgrade gibt es anscheinend alles.

“Blog” trifft deswegen meiner Meinung nach nicht ganz zu, weil es ja auch noch so viele andere Inhalte zu sehen gibt. Ist aber auch gut so.

“Ich”

blogs-twitter-user-17

Die egozentrische Hurra-Tüte FrauJ beschreibt ihren Blog mit “Ich”. Sie friert, kocht und sucht ihre Socken. Insgesamt schon ein sehr persönlicher Blog, der aber auch für Außenstehende interessante Inhalte bieten kann.

Mit “Ich” hat FrauJ es meiner Meinung nach schon ziemlich genau getroffen.

“Anders”

blogs-twitter-user-18

StefSchmidi hat noch einen ganz jungen Blog und schreibt über Zwischenmenschliches oder schizophrene Psychosen. Ich bin gespannt was da noch so kommt. “Anders” könnte stimmen. Obwohl das bei der Anzahl von Blogs heutzutage schwer werden wird.

“Blog”

blogs-twitter-user-19

Und auch der “burntime” beschreibt seinen Blog mit einem Wort als Blog. Kreativ 😉 Aber auch hier sind nette, eingebundene Videos zu finden und es wird auch viel über Apple geschrieben. Blog? Stimmt.

Fazit

Ich bin froh über Twitter so viele unterschiedliche, interessante Blogs gefunden zu haben. Die einen entsprechen eher meinen Interessen; die anderen weniger. Aber so soll es ja auch sein.

Vielen Dank für alle Antworten. Ich wünsche euch auch weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Bloggen!

Nicht dabei? Wie würdest Du Deinen Blog mit einem Wort beschreiben?

Kommentare

  • Hui, danke für den Link 🙂

    „Stimme“ deshalb, weil mir das Blog ermöglicht, was auch immer ich zu sagen habe in die Welt hinauszuposaunen, und erstaunlicherweise das offenbar auch Leute interessant genug finden, um es zu lesen. „Stimme“ auch deshalb, weil ich hoffe, da auch bei Dingen die mir (politisch oder anders) am Herzen liegen, die Leute zu erreichen die es interessiert.

    Die bemalten Figuren (gibt nicht wirklich einen professionellen Namen neben höchstens „Miniaturen“) sind nur eine vorübergehende Spinnerei, werden wohl irgendwann von etwas Anderem als dominantes Thema abgelöst 🙂

  • Hui, danke für den Link 🙂

    „Stimme“ deshalb, weil mir das Blog ermöglicht, was auch immer ich zu sagen habe in die Welt hinauszuposaunen, und erstaunlicherweise das offenbar auch Leute interessant genug finden, um es zu lesen. „Stimme“ auch deshalb, weil ich hoffe, da auch bei Dingen die mir (politisch oder anders) am Herzen liegen, die Leute zu erreichen die es interessiert.

    Die bemalten Figuren (gibt nicht wirklich einen professionellen Namen neben höchstens „Miniaturen“) sind nur eine vorübergehende Spinnerei, werden wohl irgendwann von etwas Anderem als dominantes Thema abgelöst 🙂

  • Mit einem Wort: „nervig“

  • Mit einem Wort: „nervig“

  • Danke für die Erwöhnung und das Lob. So abwertend find ich den Begriff „Gedankendeponie“ eigentlich gar nicht. Das „Müll“-Thema ist aber sozusagen das Konzept, der rote Faden des Blogs. 🙂

    Achso, du hast übrigens 2x nen kleinen Typo drin und „Gedankenponie“ geschrieben. Da fehlt das „de“ der Deponie. 😉

    Finde die Idee gut, solche Kurzumfragen im Twitter zu machen und hier zu veröffentlichen. Sind Fortsetzungen geplant?

  • Danke für die Erwöhnung und das Lob. So abwertend find ich den Begriff „Gedankendeponie“ eigentlich gar nicht. Das „Müll“-Thema ist aber sozusagen das Konzept, der rote Faden des Blogs. 🙂

    Achso, du hast übrigens 2x nen kleinen Typo drin und „Gedankenponie“ geschrieben. Da fehlt das „de“ der Deponie. 😉

    Finde die Idee gut, solche Kurzumfragen im Twitter zu machen und hier zu veröffentlichen. Sind Fortsetzungen geplant?

  • @Guido O.K. jetzt verstehe ich Stimme auch. Das mit den Figuren machst du aber gut! 🙂

    @Gilly davon muss ich mich gleich erst mal überzeugen.

    @Konna OMG! Super-Mega-OberGAU. Sorry. Das ist mir aber peinlich. Habe ich natürlich direkt angepasst. GedankenDEponie. Natürlich!
    Würde ich gerne fortsetzen, sollte ich mal ein Thema passen was hier reinpasst und bei dem auch ein paar Leutchen antworten 🙂

  • Markus

    @Guido O.K. jetzt verstehe ich Stimme auch. Das mit den Figuren machst du aber gut! 🙂

    @Gilly davon muss ich mich gleich erst mal überzeugen.

    @Konna OMG! Super-Mega-OberGAU. Sorry. Das ist mir aber peinlich. Habe ich natürlich direkt angepasst. GedankenDEponie. Natürlich!
    Würde ich gerne fortsetzen, sollte ich mal ein Thema passen was hier reinpasst und bei dem auch ein paar Leutchen antworten 🙂

  • Mit einem Wort: Meinung

  • Mit einem Wort: Meinung

  • Oh die Auswertung. Vielen Dank für die Erwähnung 🙂
    Der Blog hat in der Tat keine außergewöhnliche Zielgruppe außer mir ^^. Vielleicht finde ich noch mal ein Thema, dass viele interessiert, wobei die Fotografie sich da ja ganz schön breit macht

  • Oh die Auswertung. Vielen Dank für die Erwähnung 🙂
    Der Blog hat in der Tat keine außergewöhnliche Zielgruppe außer mir ^^. Vielleicht finde ich noch mal ein Thema, dass viele interessiert, wobei die Fotografie sich da ja ganz schön breit macht

  • Das nenne ich mal gelungen! Nette Idee, sowas über Twitter zu machen.. wenn man genügend Leute erreicht, wie in diesem Fall, macht das auch Spaß.

    🙂

  • Das nenne ich mal gelungen! Nette Idee, sowas über Twitter zu machen.. wenn man genügend Leute erreicht, wie in diesem Fall, macht das auch Spaß.

    🙂

  • die idee ist super 😀 ich hab keine idee wie ich meinen Blog beschreiben sollte.

  • die idee ist super 😀 ich hab keine idee wie ich meinen Blog beschreiben sollte.

  • ChancenCoach®

    Super Blog hier, tolle Berichte, schauen gerne immer wieder rein – weiterhin viel Erfolg !

  • ChancenCoach®

    Super Blog hier, tolle Berichte, schauen gerne immer wieder rein – weiterhin viel Erfolg !

  • in einem wort: erlebnisse 🙂

  • in einem wort: erlebnisse 🙂

  • Pingback: Twitterer der Woche: @_konna_ | BlogGezwitscher()

Bottom